Hybridauto Kosten - Leistung und Ersparnis beim Hybrid Motor gegenüber normalen Motoren

Ein großer Nachteil der herkömmlichen Benzin- oder Dieselmotoren ist der hohe CO2-Ausstoß, der die Umwelt stark belastet. Außerdem sind die Preise für die herkömmlichen Kraftstoffe in den vergangenen Jahren immer weiter angestiegen. Da auch nur etwa ein Drittel der von einem herkömmlichen Verbrennungsmotor erzeugten Energie tatsächlich in die nützliche Bewegungsenergie umgewandelt werden kann - der Rest geht unter anderem als Wärme oder als Auspuffgas verloren - ist eine echte Alternative auf dem Automarkt ganz dringend notwendig.


Eine dieser Alternativen ist der Hybridantrieb. Mit Hilfe des Elektromotors kann dabei der Kraftstoffverbrauch auf bis zu 50 Prozent reduziert werden. Auch der Schadstoffausstoß kann hier um mindestens ein Drittel verringert werden, teilweise sogar um bis zu 50 Prozent.

Allerdings muss man beim Kauf eines modernen Hybridautos etwa 8.000 Euro an Mehrkosten einplanen, als bei einem vergleichbaren Fahrzeug, der nur mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor ausgestattet ist. Doch diese zusätzliche Ausgabe kann sich vor allem für Vielfahrer bereits nach kurzer Zeit amortisieren - unter anderem für Pendler, die täglich lange Fahrstrecken zu ihrem Arbeitsplatz zurücklegen müssen.

Bei einer Fahrstrecke von etwa 15.000 Kilometern im Jahr kann man mit einem Hybridauto, das mit einem Benzin-Verbrauch von nur etwa vier Litern auf 100 Kilometern auskommt, insgesamt bis zu 900 Euro im Jahr einsparen. Zudem kann man nach der Umstellung der Berechnung der KfZ-Steuer im Jahr 2009 mit einem Hybridauto noch einmal kräftig sparen. Schließlich ist bei der Steuerberechnung nun nicht mehr der Hubraum sondern vor allem der Schadstoffausstoß entscheidend.

Mit einem Hybridauto kommt man teilweise sogar ganz ohne Emission aus. Auf diese Weise können die Zusatzkosten für ein Hybridauto bereits nach nur vier Jahren wieder eingespart werden. Neben der Aussicht auf die schnelle Amortisation der Zusatzkosten und ein zukünftiges Sparpotenzial ist aber auch die Investition in den Umweltschutz ein wichtiger Grund für die Nutzung eines Hybridautos.

Suche

Anzeigen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Der Verbrauch eines Hybridautos kann, im Vergleich zu einem normalen Verbrennungsmotor, um bis zu 50 % reduziert werden. So kann sich das Hybridauto bei einem Pendler schon nach wenigen Jahren amortisiert haben.

Stichwörter

Hybridauto Kosten, Hybridantrieb, Hybrid Akku, Lexus Hybrid, hybrid autos