Hybrid Fahrzeuge Vorteile & Nachteile - Was ist das Positive am Hybridauto und was das Negative?

Die Vorteile des Hybridantriebs, an dessen Verbesserung bereits seit vielen Jahren geforscht wird, sind vielfältig. Schließlich werden hier die Vorteile eines herkömmlichen Verbrennungsmotors mit denen eines zusätzlichen Elektromotors gekoppelt. Mit Hilfe eines Steuerungssystems kann zwischen den beiden Antrieben automatisch umgeschaltet werden.

Da beim Starten und bei langsamen Stop-and-go-Fahrten durch die Stadt der umweltfreundliche Elektromotor genutzt wird, werden in dieser Phase keine Schadstoffe ausgestoßen. Außerdem fährt das Fahrzeug dabei äußerst leise.

Damit eignen sich Autos mit Hybridantrieb vor allem für kurze Fahrten in Großstädten. Bei einer bestimmten Geschwindigkeit, wird automatisch auf den Verbrennungsmotor umgeschaltet. Während das Fahrzeug über den herkömmlichen Verbrennungsmotor betrieben wird, wird der Elektromotor wieder aufgeladen - ein weiteres großes Plus des Hybridantriebes.

Diese zurückgewonnene Energie sorgt zum Beispiel auch dafür, dass beim Hybridauto eine Vollklimatisierung auch im Stand bereits jetzt serienmäßig zur Grundausstattung gehört. Außerdem ist ein Hybridauto deutlich sparsamer als ein „normales" Auto. Es verbraucht etwa 30 Prozent weniger Benzin als ein herkömmlicher Antrieb, und verringert damit auch die Schadstoff-Emission deutlich.

Ein Verbrennungsmotor liefert erst in einem bestimmten Drehzahlbereich ein hohes Drehmoment. Der Elektromotor stellt dagegen bereits beim Anfahren das maximale Drehmoment zur Verfügung. Durch die Kombination beider Motoren kann das Auto zwischen 10 und 20 Prozent schneller beschleunigen als mit einem einzigen Verbrennungsmotor.

Außerdem ist es möglich, den Benzinmotor in einem besseren Wirkungsgradpunkt zu betreiben. Bei Dieselmotoren ist dies nur begrenzt möglich, da er bereits in den meisten Motorbetriebspunkten einen guten Wirkungsgrad aufweist. Beim Dieselmotor kann bei einem Hybridantrieb eine erhebliche Verringerung der Schadstoffemission erreicht werden.

Allerdings hat der Hybridantrieb auch Nachteile. Neben den hohen Anschaffungskosten - etwa 8.000 Euro mehr, als bei einem gleichwertigen mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor betriebenen Fahrzeug - ist die geringe Lebensdauer der Batterien ein Minus. Aufgrund der beiden Motoren ist ein Hybridauto auch deutlich schwerer als normale Autos.

Deshalb verbraucht ein Hybrid-getriebenes Fahrzeug auf Autobahnfahrten mit gleichbleibend hohen Geschwindigkeiten auch etwas mehr Kraftstoff als ein modernes Diesel-Fahrzeug. Durch den komplexeren Aufbau ist ein Hybridauto zudem anfälliger für Fehler.

Suche

Anzeigen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Die Vorteile des Hybridautos sind der niedrige Schadstoff Ausstoß und die geringe Geräuschemission beim Fahren mit dem Elektromotor. Natürlich hat der Elektromotor auch Nachteile, wie die höheren Anschaffungskosten.

Stichwörter

Hybrid Vorteile, Hybrid Nachteile, Hybridauto, Hybrid Umwelt, hybrid fahrzeuge